Woher kommt der Name "Frauenlob"? - GGS Frauenlobschule Bochum-Hiltrop

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unsere Schule > Geschichtliches

"Warum heißt die Frauenlobschule eigentlich Frauenlobschule?"
"Wurden hier früher nur Frauen unterrichtet?"
"Und warum eigentlich "Lob"? Woher kommt das?"


Die Frauenlobschule wurde - wie auch die gleichnamige Straße - nach dem deutschen Dichter und Minnesänger Heinrich von Meißen benannt, der sich selbst den Künstlernamen "Frauenlob" gab (damit käme man in den heutigen Castings-Shows vermutlich nicht sehr weit ;-)). Er lebte von ca. 1250 bis 1318 und benutzte in seinen Gedichten einen sehr "geblümten Stil".

In der Schulkonferenz vom 21.01.1991 wurde der Name "Frauenlobschule" beantragt und seit dem Schuljahr 1991/92 trägt nun unsere Schule ihren Namen.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü