Neue Verordnungen - GGS Frauenlobschule Bochum-Hiltrop

Frauenlobschule
Direkt zum Seiteninhalt

Neue Verordnungen

Unsere Klassen > Schule während Coronazeiten
Liebe Elterm der Frauenlobschule,

Sie erhalten hier einige wichtige Informationen für die nächsten Wochen:

Fortschreibung der Coronabetreuungsverordnung
 
Wir  haben  per Email neue  Informationen  zum  Schulbetrieb  in  Corona-Zeiten  vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (MSB NRW) erhalten: „Bislang  galt  an  allen  Schulen  für  das  Unterrichtsgeschehen  im  Klassenraum,  dass  die Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen hatten, sobald sie sich nicht auf ihren festen Sitzplätzen befanden (Sitzplatzregel). Die Pflicht, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, galt allerdings nicht für Schülerinnen und Schüler, die am Nachmittag in festen Gruppen an Angeboten der Ganztagsbetreuung teilnahmen. Diese Regelung für die Ganztagsbetreuung am Nachmittag wird durch eine entsprechende Änderung der Vorschriften der CoronaBetrVO nun auch auf den Vormittagsunterricht in der Primarstufe  ausgeweitet. Ab  dem  1.  Oktober  2020  gilt  danach  für  die  Kinder  in  der Primarstufe  innerhalb ihres  Klassenverbands  im  Unterrichtsraum  keine  Pflicht  zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung mehr. Dies  bedeutet,  dass  sie  im  Klassenraum  auch  dann,  wenn  sie  im  Rahmen  der Unterrichtsgestaltung  ihren  Sitzplatz  verlassen,  nicht  mehr  zwingend  die  Mund-Nase-Bedeckung tragen müssen.  Sobald der Klassenraum verlassen wird, ist auch in der Primarstufe wie bisher die Mund-Nase-Bedeckung  zu  tragen.  Wenn  im  Unterrichtsraum  Schülerinnen  und  Schüler  aus unterschiedlichen Klassen gemeinsam Unterricht haben (gemischte Gruppen), gelten – wie auch für die Klassen der Sekundarstufe I und darüber – ebenfalls unverändert die bisherigen Regelungen (insbesondere die Sitzplatzregel“, d.h. wenn ein Kind seinen Sitzplatz verlässt, muss in gemischten Gruppen die MNB getragen werden).

 
Sportunterricht
 
Die Sporthalle der Frauenlobschule wurde mittlerweile vom Schulträger zur vollen Nutzung freigegeben.  Der  Sportunterricht  darf  aus  diesem  Grund  wieder  in  unserer  Sporthalle stattfinden. Bezüglich  des  Schwimmunterrichts  haben  wir  noch  keine  Informationen  des  Schulträgers erhalten. Geplant war und ist, dass der 2. Jahrgang montags in der 5. und 6. Stunde im Rahmen einer Sportschiene Sport- und Schwimmunterricht erhält. Jede  Klasse  des 2.  Jahrgangs  unserer  Schule  soll  ein  Drittel  des  Schuljahres Schwimmunterricht  erhalten.  Dieser  soll  in  zwei  Gruppen  (z.B.  Jungen/Mädchen  oder Nichtschwimmer/Schwimmer)  in  den  Lehrschwimmbecken  der  Heinrich-Böll-Gesamtschule und der Lina-Morgenstern-Schule am Teilstandort an der Havelstraße stattfinden. Außerdem soll jede Klasse ein Drittel des Schuljahres im Turnzentrum an der Harpener Heide turnen. In der restlichen Zeit soll der Sportunterricht in der Sporthalle der Frauenlobschule stattfinden.
 
Öffnungszeiten des Sekretariats der Frauenlobschule (Frau Gottlebe): dienstags, mittwochs und freitags 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr Der Schwimmunterricht des 4. Jahrgangs sollte ursprünglich freitags zwischen 8.40 und 10.30 Uhr im Unibad in Querenburg (Hallenzeit von 9-10 Uhr) stattfinden. Wir hoffen, dass wir nach den Herbstferien auf diese Bäder und Sportstätten zurückgreifen können und auch der Bustransfer durch das Schulverwaltungsamt sichergestellt wird. Sobald wir entsprechende Informationen dazu erhalten, werden die Klassenlehrerinnen Sie darüber informieren. Der Stundenplan Ihres Kindes würde sich dann nochmal ändern.

Pädagogische Tage
Die beiden pädagogischen Tage in diesem Schuljahr finden an folgenden Tagen statt: Mo., 21.12.2020 / Mo., 15.03.2020. An den Pädagogischen Tagen haben alle Kinder schulfrei. Die OGS-Kinder können am 21.12. und 22.12.2020 betreut werden. ElternsprechtageDie Elternsprechtage finden nach Jahrgängen getrennt statt: JG 1: 26.10. – 03.11. / JG 4: 04.11. – 13.11. / JG 2: 16.11. – 20.11. / JG 3: 23.11.-27.11 Wir  freuen  uns  darauf,  dass  wir  uns  nach  den  Ferien  zu  den  Elternsprechtagen  wieder persönlich begegnen.

Baumaßnahmen in den Ferien
In  den  Ferien  werden  die  restlichen  Fenster  an  der  Ostseite  der  Frauenlobschule ausgetauscht. Da mehrere Klassenräume der Schule ausgeräumt werden müssen, endet der Unterricht für alle Kinder der Schule am Freitag, den 08.10.2020, bereits um 11.45 Uhr.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern schöne Ferien und hoffen, dass wir alle miteinander dazu beitragen können die schwierige Zeit der Pandemie zu bewältigen. Das gesamte Team der Frauenlobschule wünscht sich, dass es nicht nochmal zu einer Schulschließung kommt. Damit wir eine Chance haben, halten wir alle gemeinsam die Corona-Schutzmaßnahmen ein.  Ich  hoffe,  dass  mein  gesamtes  Personal  gesund  bleibt,  so  dass  es  auch  nicht  zu Teilschließungen kommen muss.

Bitte bleiben auch Sie und Ihre Lieben gesund. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Herzliche Grüße

Ulrike Milachowski

Bitte beachten Sie auch die Informationen des MSB NRW bzgl. Reisen in den Herbstferien.
Zurück zum Seiteninhalt