Infos über die Planten - GGS Frauenlobschule Bochum-Hiltrop

Frauenlobschule
Direkt zum Seiteninhalt

Infos über die Planten

Unsere Klassen > Drachenklasse (4b)
Wusstet ihr,  dass....

...man früher annahm, dass die Erde der Mittelpunkt sei, um den alle anderen Gestirne kreisen? Im 16. Jahrhundert erkannte Kopernikus, dass sich die Erde und alle anderen damals schon bekannten Planeten um die Sonne drehen. Die Sonne ist ca. 110x größer als die Erde.

...man vermutet, dass der Merkur einmal der Mond der Venus war und sich eines Tages davonmachte? Ab 2025 werden 2 Satelliten, die um ihn kreisen werden, hoffentlich die Geheimnisse des kleinen Planten lüften.

...ein Tag  auf der Venus länger als ein Jahr? Das liegt daran, dass sie sich schneller um die Sonne dreht als um sich selbst. Die Venus dreht sich übrigens anders herum als die übrigen Planeten. Man vermutet, dass sie mal von Asteroiden getroffen wurde, die ihre Rotation stoppten und umdrehten. Sie wird Morgen- oder Abendstern genannt und ist nach Sonne und Mond das dritthellste Objekt am Himmel.

...die Erde früher eine glühende Kugel aus geschmolzenem Gestein und von giftigen Gasen umgeben war? Auf ihr zu leben war undenkbar! Nach und nach kühlte sie sich ab, um den flüssigen Kern bildete sich eine feste Kruste und darauf Wasser - Meere entstanden.

...der Sand auf dem Mars vor sich hinrostendes Eisen enthält? Deshalb ist der Mars rostrot.

... der Jupiter der größte aller Planeten ist?  Seine Masse ist 2,5mal größer als die aller anderen Planten zusammen! Er hat einen großen Fleck – das ist ein Wirbelsturm, der seit Jahrhunderten tobt. Obwohl der Jupiter sehr groß ist, dreht er sich irre schnell um sich selbst: ein Jupitertag dauert nur 9 Stunden und 55 Minuten!


... der Saturn schon seit dem Altertum bekannt ist, weil man ihn mit bloßem Auge am Nachthimmel sehen kann?. Seine Ringe bestehen aus Eis- und Gesteinsbrocken, die um ihn kreisen. Durch seine Anziehungskraft stürzen aber pro Sekunde 1,5 Tonnen Material auf seine Oberfläche und in ca.  300.000.000 Jahren werden die Ringe verschwunden sein.


... der Uranus um 98 Grad geneigt ist? Er ist also ein über seine Bahn rollender umgekippter Kreisel. Wahrscheinlich wurde er während er entstand von mehreren Himmelskörpern getroffen. So wurde er zu Fall gebracht. Eine Jahreszeit dauert auf dem Uranus ca. 20 Jahre.


... der Neptun eine spannende Geschichte hat? Er wurde als erster Himmelskörper  nicht zufällig entdeckt, sondern ist durch seltsame Kurven in der Bahn des Uranus aufgefallen. Er hat also seinem Nachbarplaneten zu verdanken, dass er entdeckt wurde.


Früher gab es 9 Planeten und der Merksatz hieß:
Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten.
Unser Sonnensystem ist uralt, aber trotzdem wurde es 2006 neu geordnet. Es wurde festgelegt, welche Eigenschaften ein Himmelskörper haben muss, um sich Planet nennen zu dürfen. Man hatte mittlerweile noch weitere Himmelskörper entdeckt, die sogar größer als der Pluto waren. Der kleine Pluto erfüllte ein Kriterium nicht und zack - wurde er zum Zwergplaneten abgestuft.

Der Merksatz lautet heute:
Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unseren Nachthimmel.

Die  tolle Zeichnung auf dem Foto stammt von Anika und Leni, das Poster hat Amira mitgebracht  :-)!:
Zurück zum Seiteninhalt